Das Abschiedsdinner

(Un dîner d'adieu)

Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Deutsch von Georg Holzer

es spielen Marc Ermisch, Sven Kube und Sabine Koch
Regie: Sabine Koch
Postkarte

Sind das noch unsere Freunde oder können die weg? Es gibt sie, die ritualisierten Abendessen mit Freunden, mit denen man sich eigentlich gar nichts mehr zu sagen hat. Ist das nicht verschwendete Lebenszeit? Sollte man darauf nicht lieber verzichten?

Aber so ganz sang- und klanglos eine Freundschaft aufkündigen? Nein. Eine letzte Henkersmahlzeit soll es schon sein, bevor man getrennte Wege geht. Und so entscheiden Clotilde und Pierre Lecoeur ihrem (noch) befreundeten Ehepaar, den Royers, ein fulminantes Abschiedsdinner zu geben.

Es kommt dann doch anders als gedacht und fängt schon damit an, dass Antoine Royer ohne seine Frau als Gast kommt.

Seien Sie gewarnt, wenn Sie von Ihren Freunde mal wieder zu einem Dinner einladen werden, das auffällig perfekt ist. Vielleicht ist es Ihr Abschiedsdinner.